Ein Jahr nach Einzug

2013-08-24 Umzug

Kaum zu glauben: der Umzug ist schon ein Jahr her.

Vor einem Jahr im August war Einzug.

So lange ist es schon her und so schnell rast andererseits auch die Zeit. Ein gutes Zeichen. Wir haben uns im neuen Haus richtig gut eingelebt und fühlen uns wohl. Dennoch fehlen noch immer ein paar Dinge, die in den kommenden Wochen und Monaten erledigt werden wollen.

So „dies und das“

Wir brauchen immer noch Lampen und Möbel – zwei unserer Zimmer sind noch „nackt“ und „undekoriert“. Wir möchten uns aber ein bisschen Zeit damit lassen und nicht einfach „irgendwas“ kaufen. Denn die eine oder andere spontane Deko-Idee wurde nach ein paar Tagen Nachdenken verworfen und war es dann doch nicht.

Glasgeländer

Ganz oben auf der Liste steht das immer wieder verschobene Galerie- und Treppengeländer (oja, das merkt man vor allem dann, wenn man unter Höhenangst leidet), es scheitert nur ein wenig an der Zeit zum Ausmessen und Angebote für das Glas einholen.

2014-02-07 Helle Betontreppe Holzauflage 09

In der Galerie fehlt noch das Glasgeländer. Die Bodenschienen warten seit dem Einzug auf die Einmessung.

Stühle

Wir brauchen Stühle. Eine nicht gerade leichte Entscheidung, aber sie ist gefallen:  schwarze „Masters“ von Kartell werden es werden.

Esszimmertisch Holz mit Stühlen

Die Entscheidung für Esszimmerstühle steht: links die alten, rechts die neuen „Masters“ von Kartell (fehlen noch drei…).

Was Hübsches für die Wände

Dann wären da noch viele große, weiße Wände, die Deko und ein paar nette Accessoires gut vertragen könnten. Auch wenn uns klare Linien und reduziertes Design sehr gut gefallen: total kahle Wände sind dann doch langweilig.

Zuwegung vor dem Haus

Für September ist die Fertigstellung der Zuwegung vor dem Haus geplant. Sofern das Wetter mitspielt, sollen die beiden Rasenflächen vorne ein wenig grüner (Rasen ist ja schon da) und beleuchtet werden. Die Lampen und elektrischen Sachen sind schon da, aber Bäumchen und Steine (beides schon ausgesucht) fehlen noch.

Yappa-yahyah. Yieppie-yieppie-yeah

So wie diese alten Indianer aus dem Baumarkt im Fernsehen immer singen und dann sagen „Es gibt immer was zu tun“ – die Indianer haben recht.

LG, L und F

 

 

 

Advertisements

5 Antworten zu “Ein Jahr nach Einzug

  1. Liebe Bauherren,
    Eure Treppe ist wirklich wunderschön, wenn ich mir jetzt noch ein Glasgeländer vorstelle, komme ich ja glatt ins schwärmen! Die Stuhlauswahl ist ebenfalls gelungen. Bei der riesengroßen Auswahl an Stühlen finde ich es tatsächlich äußerst schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen…
    Sende Euch liebe Grüße, Tanja

  2. Wunderschönes Haus geworden. Toller Geschmack. Nicht nur von Eurem einzigartigen Gäste WC Design (mal ganz ohne Fliesen) oder dem BAD mit der LED Lichttechnik sind wir begeistert und haben schon viele Tipps bei Euch gefunden. Herzlichen Glückwunsch zu dem Traumhaus!

    Wir bauen auch gerade UNSER Traumhaus, sind aber leider gerade erst beim Dachstuhl…, wenn Ihr mal schauen wollt: http://bautagebuchbergheim.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s