Zeit für Romantik im Schrank

2014-03-26 Romanticmodul 01

Ohne Hilfe der besten Freunde ist man beim Hausbau aufgeschmissen.

Allerdings sind wir nicht mehr ganz sicher, ob man uns in der Zwischenzeit nicht schon für komplett bekloppt erklärt hat – aber trotzdem noch alle nett zu uns sind. Aus alter Freundschaft. So nach dem Motto: „Die Armen. Kein Wunder: wenn man so viele Farbdämpfe beim Malern einatmet, musste es ja mal irgendwann soweit kommen.“

Und so werden manche Dinge scheinbar auch nicht mehr in Frage gestellt.

Alles muss rein

Für die Elektrik im Garten half uns Mark mal wieder kurzfristig aus der Patsche und verkabelte einen neuen Elektroverteiler (An dieser Stelle nochmal ein dickes DANKE!). Der neue Verteiler hat Platz für 24 Einheiten, ist aber fast schon voll, weshalb die Frage kam, was denn alles hinein soll und an welchen Platz. Und so zählte ich den FI, mehrere Automaten, Trafos und dieses und jenes auf und Mark nickte.

Ab der Mitte dieser Aufzählung schaute er etwas irrititiert. Aber: ohne etwas zu sagen.

Hatte ich was falsches gesagt?

Als die Aufzählung schließlich fertig war, konnte er dann wohl doch nicht mehr anders und fragte nach: „Was willst Du in den Gartenverteiler einbauen? Ein Romantikmodul!?!? Was genau machst Du damit?“

Klassisches Missverständnis. Denn in die Gartenverteilung sollte kein Romantik-Modul, sondern ein Homematic-Modul.

Ein Romantikmodul wird uns aber mittlerweile auch schon zugetraut. Fast ohne Nachfragen.

Wird Zeit, dass wir fertig werden.

Von F

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s