Warum muss denn alles immer nach oben wachsen?

Da in unserem Garten Kräuter und Blumen noch nicht eingepflanzt werden können (mangels Garten), haben wir nun in der Küche unsere Pflanzenwelt eingerichtet. Ok, von WELT kann man nicht wirklich sprechen, aber die ersten Pflänzchen machen die Küche jetzt noch wohnlicher. Der Ehemann würde jetzt sagen, eher weiblicher. (Männer würden wahrscheinlich eher Elektrogeräte oder Schnitzel an die Wand in der Küche hängen ;))

Ich habe hierfür zwei „Überkopfblumentöpfe“ von der Firma BOSSKE (Größe S) gekauft und entsprechende Miniaturorchideen. Die Orchideen waren schnell eingepflanzt und der Ehemann war so lieb und hat diese auch direkt aufgehangen. Blumen über Kopf zu hängen, ist eine total schräge Idee. Wir finden sie super. Ich glaube für den Sommer kauf ich mir die „Überkopfblumentöpfe“ auch für unseren Garten und mache da Erdbeeren rein….mal sehen.

Miniaturorchideen wurden erst in die Blumentöpfe eingepflanzt

Miniaturorchideen wurden erst in die Blumentöpfe eingepflanzt

Das Netzgitter hält nachher die Orchideenerde fest, damit sie nicht aus dem Topf rausfällt.

Das Netzgitter hält die Orchideenerde fest, damit sie nicht aus dem Topf rausfällt.

Beide Orchideen waren schnell eingepflanzt.

Beide Orchideen waren schnell eingepflanzt…

Aufgehangen auf jeden Fall ein Hingucker.

…und aufgehangen.

Von der Seite betrachtet.

Von der Seite betrachtet.

VG, L

Advertisements

4 Antworten zu “Warum muss denn alles immer nach oben wachsen?

  1. Sieht wirklich witzig aus! Allerdings frage ich mich, wie die Pflanzen das finden. Denn es ist ja nicht ihre normale Wachsposition 🙂 Bin auf Langzeiterfahrungsberichte gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s