Es weihnachtet auch bei uns…

In den letzten Jahren haben wir Weihnachten voll ausgelebt. Mit allem Kitsch und Dekokram, den es auf der Welt gibt. Wer mich kennt, der weiss, die Glitzerdeko am Rockefeller Center in New York ist nichts gegen meinen Weihnachtsdekowahn!

Dieses Jahr wollten wir  es etwas einfacher halten….(also eigentlich wollte das nur der Ehemann, aber was tut eine Frau nicht aus Liebe)

Wir haben uns für wenig Deko und nur einen „alternativen Weihnachtsbaum“ entschieden. Jaja, ich weiss, er ist trotzdem kitschig. Ich kanns halt nicht lassen…

Einen Weihnachtsbaum aus Draht hatten wir noch nie. Sieht aber gar nicht übel aus, oder?

Einen Weihnachtsbaum aus Draht hatten wir noch nie. Sieht aber gar nicht übel aus, oder?

Besonderen Spaß hatten wir beim Füllen der durchsichtigen Weihnachtskugeln aus Klarglas, die auch am Drahtbaum hängen. Da haben wir spontan ein paar Schokodrops in rot rein gemacht – sieht lustig aus.

Eine Klarglaskugel ist doch langweilig. Schokodrops rein, fertig.

Eine Klarglaskugel ohne Füllung ist doch langweilig. Also Schokodrops rein, fertig.

Harry-Hirsch und DAS Weihnachtsherzilein mussten natürlich auch hängen 🙂

Immer auf der Tanne drauf - unser Harry Hirsch in Gold.

Immer auf der Tanne drauf – unser Harry Hirsch mit Goldglitzer….

und das Weihnachtsherzilein...

….und das Weihnachtsherzilein, das uns Frohe Weihnachten wünscht….

An der Türe hängen zwei XXL Weihnachtskugeln. Einen echten Tannenbaum haben wir selbstverständlich auch. Ja, gut, er ist klein, aber er ist echt und da!

Wer sich darüber wundert, dass der grüne Adventskranz aus Filz an der Innentüre hängt – er ist mir schon zwei Mal aussen runtergefallen. Ich kriege ihn einfach nicht vernünftig befestigt. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, der nicht mit Bohren oder Dübeln oder Ramponieren der Türe verbunden ist….

An der Haustüre ist auch Advent - mit XXL Weihnachtskugeln und einem Minitannenbaum in echt...

Die Fotoqualität ist zwar nicht die beste, aber ich hoffe man erkennt, dass es an der Haustüre auch weihnachtet – mit XXL Weihnachtskugeln, einem Filzadventskranz und einem Minitannenbaum in echt…

Klein aber oho! Oder besser hohoho...

Klein aber oho! Oder besser hohoho…wer genau hinschaut kann schon erkennen, wie unser Gussboden im Eingangsbereich aussieht 🙂

Einen alternativen Adventskranz für den (noch nicht fertiggestellten) Esstisch habe ich auch vorbereitet. Irgendwie fehlt mir da aber noch was. Ich weiss nicht, vielleicht doch zu kitschig?

Alternativer Adventskranz in rot. Viel Kitsch und Kerzen.

Alternativer Adventskranz in rot. Viel Kitsch und Kerzen.

Ach ja, die Barbarazweige müssen jetzt nur noch bis Heiligabend grün werden….

An die Barbarazweige habe ich kleine Klarglaskugeln gehangen

An die Barbarazweige habe ich kleine Klarglaskugeln gehangen, damit es zu unserem puristischen Wohnzimmer passt….

Romantik haben wir auch 😉

Goldenes Kerzenlicht, aussen schwarz. Sieht hübsch aus.

In der Leseecke haben wir ein Windlicht hingestellt. Ohne Beleuchtung ist es ganz schwarz. Wenn die Kerze angeht, verleiht es Wärme und Stimmung.

Ach ich liebe die Adventszeit…da kann man seine Kitschader einfach ausleben.

Von L

As you can see we decided this year not to decorate as much as the last years. But we have a very very special christmas tree. It´s made from steel and we decorated it in red. Isn´t it funny? We love it. Especially the christmas balls filled with red chocolate drops.

Advertisements

15 Antworten zu “Es weihnachtet auch bei uns…

  1. hallo, der „Tannenbaum“ ist echt originell 😉
    Mir gefällt auch der Gussboden in eurem Eingangsbereich! Was hat denn euch der qm gekostet? Bin auch auf der Suche nach einem für unser Haus, habe aber noch keine Firma bei uns in der Nähe gefunden, die das anbietet 😦

    • Hallo Sylvia,

      schön, dass dir unser Gussboden im Eingangsbereich gefällt. Wir wollten schon längst einen Artikel dazu veröffentlichen, sind aber irgendwie noch nicht dazu gekommen.
      Der Preis vom Gussboden hängt von der Größe des Hauses ab und somit von den qm, die gemacht werden müssen. Ausserdem gibt es noch viele andere Faktoren (Treppen, Wände, Oberflächenbehandlung), anhand derer der Preis berechnet wird. Es gibt also keinen festen qm-Preis dafür. Am besten du fragst bei Obrycki einfach mal an, die sind sehr freundlich und berechnen dir schnell den Gesamtpreis. Die Firma arbeitet übrigens überregional. Falls du eine ungefähre Größenordnung haben willst: er ist mit einem hochpreisigen Parkett vergleichbar.
      LG, L und F

  2. Huhu ihr Lieben,
    ich hatte das Kranzproblem auch. Habe dann bei KIK einen Kranzaufhänger aus Metall gekauft der so lang war, dass Marc ihn leicht mit einer Zange der Tür entsprechend biegen konnte, sodass mein Türkranz nun außen hängt. Der Haken ist eigentlich für Zimmertüren gedacht, weiß lackiert, ca. 25cm lang und kostete 1€.

    Euer Weihnachtsbaum ist so gaaaaar nicht meins, mir würde auch der Tannengeruch totaaaaal fehlen. Fragt mich aber noch mal wenn unser Baum steht. Mit zwei Katzen und mittlerweile zwei Hunden könnte ich das bald anders sehen *g*

    Liebe Grüße an euch
    Steffi

    • Huhu Steffi,
      mit zwei Hundis und zwei Katzen ist bei euch sicher Action 🙂
      Den Tipp mit dem Kranzaufhänger muss ich unbedingt testen…Danke hierfür. Hehehe, unser Weihnachtsbaum ist schon speziell, jaja, ich weiss. Nächstes Jahr gibt es dann auch bei uns einen echten in groß, denn auch mir fehlt der Duft einer frisch geschnittenen Tanne.

      LG, L

  3. Sieht richtig schick aus bei euch … Ach könnte ich doch auch schon so dekorieren und einrichten *.* … Aber ich glaube die Bauarbeiter zeigen mir sonst einen Vogel 😅 da belassen wir es lieber bei einer kleinen Fensterdeko 😉

    • Huhu,

      du hast doch schon ganz wunderbar festlich ein Fenster dekoriert. Das sieht super aus und der Rest geht ganz schnell. Kaum ist das Jahr um, schon wird das Haus fertig sein 🙂
      LG, L

  4. Och wir hatten letztes Jahr auch ein Bäumchen am Bau, da waren die Bauarbeiter allerdings durch und wir mit Eigenleistungen beschäftigt..,

  5. hallo,
    der weiße Boden im Wohnzimmer sieht wirklich super schön aus! wie ist es denn mit der Pflege? Sieht man jeden Krümel drauf? Bekannte hatten mal weiße Fliesen und fanden die nicht so toll, weil man mehrmals am Tag fegen musste, da dieser Boden alles anzuziehen schien…
    Ich brauche eher etwas, das nicht schmutzanfällig ist 😉

    • Liebe Sylvia,
      ja, auf weissem Boden sieht man einfach alles. Jedes Haar, jedes Fitzelchen, das runterfällt und alles, was nicht weiss ist. Aber: er sieht einfach nur genial aus und macht die Räume viel größer! Und ja, man muss diesen Boden definitiv öfter als 1 Mal pro Woche putzen, denn man will ihn ja lange von ihm haben. Mit einem Staubwedel geht das aber völlig problemlos und schnell. Aber mehrmals am Tag ist dann doch etwas übertrieben.
      Ich finde übrigens nicht, dass unser Boden nicht mehr Staub anzieht als andersfarbige Böden. Den Parkett, den wir in unserer Mietwohnung hatten, habe ich auch drei Mal die Woche abgestaubt und er hatte ähnlich viel Staub angezogen, wie der weisse Gussboden.
      Diesen Boden gibt es übrigens in vielen verschiedenen Farben, aber auch in Betonoptik, vielleicht wäre das ja auch was für dich. Sieht meiner Meinung nach auch sehr modern und schick aus.
      VG, L

  6. Das sieht super aus.
    Ich bewundere ja jeden, der ein Händchen für Deko hat.
    Wenn ich mich an Deko versuche, dann artet das immer im Desaster aus.

    Mein letzter Versuch… vor xx jahren… das war eine Herbstdeko auf einem Sideboard. Mit Blättern und Kastanien und Rinde.
    Ich habe mir echt Mühe gegeben.
    Jeder, der reinkam staunte und fragte, was ich damit denn basteln will… weil jeder annahm, ich hätte da die Tüte mit Sammlung eines Herbstspaziergangs ausgekippt… (war ja auch so…)
    Wie auch immer… Deko und ich – dsa passt nicht. :-((

    • Huhu, die Deko hört sich eigentlich super an und so würde ich mir Herbstdeko vorstellen. Die anderen waren vielleicht noch nicht so „auf Herbst“ eingestellt 😉
      Nicht davon abbringen lassen, demnächst kommt schon wieder Herbst – neuer Versuch!

  7. Ach so. Was ich eigentlich fragen wollte…
    Dieser Liegestuhl in der LEseecke…
    Genau so einen suche ich schon eine Weile… aber ich finde immer nur welche, die ähnlich sind und doch nie so bequem, wie der, den ich mal gesehen hatte.
    Eurer sieht super aus. Wisst ihr noch, wo ihr den her habt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s