Zweiter TÜV Termin

2013-03-04 Tuev Termin 2 01

Diesen Montag, am 119. Tag seit Baubeginn hat der zweite Prüftermin durch den TÜV stattgefunden.

4life gibt die 5 jährige Gewährleistung für Baumängel an eine Gewährleistungsversicherung ab. Diese macht zur Voraussetzung, dass ein unabhängiger Gutachter (in diesem Fall vom TÜV) das Gebäude mehrmals inspiziert.

Insgesamt sind drei Termine während der Bauphase vorgesehen:

  • nach Fertigstellung der Rohinstallation Elektro, Sanitär
  • nach Fertigstellung des Estrich
  • zur Abnahme

Anders als im letzten Termin, bei dem sich vieles (wie die Qualität des Mauerwerks) mit wenigen Blicken prüfen ließ, wurde diesmal deutlich mehr nachgemessen.

2013-03-04 Tuev Termin 2 04

Der Rohputz (leider ist unser Außenputz u.a. durch das Wetter immer noch nicht vollständig fertig) und die Isolierung wurden genau geprüft und im Innenbereich neben dem Estrich auch die Putzarbeiten geprüft. Mit einer großen Wasserwaage und einem Distanzmessgerät wurden Raum für Raum und Fenster für Fenster abgegangen. Geprüft wurde u.a. auf Maßtoleranzen beim Putz, also Stellen, an denen nicht gerade geputzt wurde und die Wände damit schief sind.

Im Ergebnis

Insgesamt wurden keine großen Mängel gefunden. Dennoch müssen ein paar Dinge bis zum nächsten Termin überprüft werden.

2013-03-04 Tuev Termin 2 02

Hier passt’s nicht: für den Putzer ist an dieser Stelle die Fensterlaibung zu korrigieren

An einem Fenster war der Putz in der Mitte der Laibung zu dick. Der Bereich wird also noch zu begradigen sein.

Unter dem Dach ist aufgefallen, dass Licht unter einem Firstziegel hereinscheint. Während der Schneetage im Januar waren auch einzelne Flocken im Innenbereich zu sehen. Möglicherweise liegt die Absperrbahn nicht schlüssig, was sich jedoch schnell beheben lassen sollte. Außen unter dem Dach fehlte noch eine Dichtung zwischen Isolierung und Dachstuhl, die aber schon am nächsten Tag von den Putzern eingesetzt wurde.

Auch geprüft: stimmt das eingebaute Fensterglas?

Auch geprüft: stimmt das eingebaute Fensterglas?

Die Prüferin interessiert sich für alles: aus welchem Glas wurde das große runde Fenster in der Galerie gefertigt? Aufgrund der niedrigen Brüstungshöhe ist laut TÜV-Prüferin Verbundsicherheitsglas vorgeschrieben. Ein Klopftest am Glas (Verbundsicherheitsglas muss von außen dumpfer klingen als von innen) war nicht eindeutig. Also soll ein Blick in die Lieferscheine weiterhelfen.

Insgesamt war an Wänden, Fenstern und Außenputz nichts gravierendes zu finden. Freut uns. Ein Wiedersehen mit dem TÜV gibt es nun zur Endabnahme.

Von F

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s