Und es ward Licht…

2013-02-09 Aussenbeleuchtung fertig 04

Gestern wurde es nochmal spannend, denn die Elektrik im Dachboden sollte fertiggestellt und aufgeklemmt werden.

Die Außenbeleuchtung musste sehr früh fertiggestellt werden, weil im Moment noch das Gerüst rund um das Haus steht. Und bevor es entfernt wird, sollten Probleme bei der Installation noch behoben werden.

Installation unter dem Dach

Im Dachboden haben wir in der Mitte eine Langfeldleuchte (simple Neonröhre mit Gehäuse) zur Beleuchtung, eine Steckdose und mehrere Schaltkreise für die Außenbeleuchtung installiert.

Die Langfeldleuchte wird dabei über einen Druckkontakt an der (noch fehlenden) Deckenluke gesteuert. Ähnlich wie beim Kühlschrank: ist die Luke offen, geht das Licht an, wird die Leiter eingeklappt und die Luke geschlossen, geht das Licht im Speicher aus.

Jeweils auf den vier „Spitzen“ unseres H-förmigen Hauses sitzen 4 Downlights unter dem Dach. Die Lampen der Hausfront und die der Rückseite lassen sich getrennt schalten.

Im Bereich über der späteren Terrasse haben wir zusätzliche Lampen installiert

Im Bereich über der späteren Terrasse haben wir zusätzliche Lampen installiert

Zusätzlich haben wir über dem Bereich, in dem später die Terrasse sein wird, weitere Lampen montiert, die sich getrennt einschalten lassen.

Steuerung und Unterverteilung

In einem kleinen Verteilerkasten unter dem Dach laufen alle Leitungen zusammen. Versorgt wird der Verteilerkasten über eine 5-adrige Leitung aus dem Hauswirtschaftsraum. Davon sind 3 Adern geschaltet, die anderen beiden „Phasen“ sind zur Reserve, falls wir später etwas direkt aus dem Hauswirtschaftsraum steuern oder versorgen wollen.

Die Schaltkreise der Außenbeleuchtung werden über ein Homematic Modul angesteuert, so dass die Beleuchtung später bei Beginn der Dämmerung, nach Zeit oder auf Wunsch eingeschaltet werden kann.

Die Montage der Lampen, der Steckdose und die Leitungsverlegung haben wir soweit vorbereitet. Ein guter Freund, der Elektronik-Meister ist, hat heute die Verdrahtung übernommen. Entsprechend prima sieht’s aus (an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön, hätten wir so nicht hinbekommen).

Blick in den Verteilerkasten: links das Homematic Steuermodul

Blick in den Verteilerkasten unter dem Dach: links das Homematic Steuermodul

Da die Elektroinstallation noch nicht fertig gestellt ist und noch kein Strom im Hauswirtschaftsraum liegt, haben wir für den ersten Test den Kasten über den Baustrom versorgt.

Dann der spannende Moment: alle Lampen funktionieren, im Dachboden ist es hell und die Steckdose funktioniert.

Und es ward Licht! Hurra!

Und es ward Licht! Hurra!

Das tagelange Kriechen unter dem Dach hat sich gelohnt!

Von F

Advertisements

4 Antworten zu “Und es ward Licht…

  1. Hallo,
    erstmal ein großes Lob an diesen sehr informativen Blog.
    Da ich auch grade mit der Hausautomation beginne, habe ich da ne Frage zu. In Deinem Verteilerkasten unter dem Dach (3. Bild von oben), welche Homematik Komponente ist denn das ganz links? Ist das der 4x Hutschienen Funkaktor?

    Vielen Dank
    Marcus

    • Hallo Marcus,
      danke schön für das Lob. Wir freuen uns sehr, wenn wir mit unseren Beiträgen helfen können.
      Das auf dem Bild hast du gut erkannt. 🙂
      Es ist der Hutschienen Funkaktor. Falls du noch Fragen hast, dann meld dich einfach. Wir wünschen dir viel Freude an der Hausautomation. LG, F u L

    • Dankeschön!
      Hi Enrico,
      Nein, das unter dem Dach ist ein Funkaktor, der auch durch zwei Geschossdecken hindurch problemlos aus dem HWR erreichbar ist (war selbst überrascht).
      Da man aber nie weiß, was noch kommt, gibt es ein Leerrohr aus dem HWR auf’s Dach, so dass bei Bedarf tatsächlich auch Homematic wired möglich wäre.
      Aber für die Festbeleuchtung unter’m Dach genügt’s erstmal.
      Gruß
      F

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s