Zusätzlicher Abwasseranschluss

Während der Sanitärplanung vor Ort ist aufgefallen, dass im Hauswirtschaftsraum ein Abwasseranschluss für die Waschmaschine und das Kondenswasser der Wärmepumpe fehlt. Dass er bei der Planung vergessen wurde, ist niemanden aufgefallen. Kann passieren. Wichtiger ist: wie wird’s gelöst? Der nächste Anschluss wäre erst in der Wand vom Gästebad. Leider ist dieser Anschluss aber etwas zu weit entfernt und man müsste die bodentiefe Dusche kreuzen, was wegen der für die Leitung benötigten Einbauhöhe aber nicht geht.

Andere Möglichkeit: unter der Bodenplatte im Gästebad läuft der Abwasseranschluss des Hauses. Mit Hilfe von Fotos während der Bodenplattenarbeiten wurde die genaue Lage abgeschätzt und dann der Boden aufgestemmt.

Irgendwo darunter muss die Abwasserleitung liegen

Irgendwo darunter muss die Abwasserleitung liegen

Fotos der Leitungen bevor die Bodenplatte gegossen wurde

Fotos vom Leitungsverlauf bevor die Bodenplatte gegossen wurde

Donnerstag wurde die Leitung freigelegt, diesen Freitag dann ein Anschlussstutzen gesetzt. Problem gelöst.

2013-02-01 Aussendaemmung 06

Gefunden! Der Anschlussstutzen ist auch bereits gesetzt

Von F

Advertisements

3 Antworten zu “Zusätzlicher Abwasseranschluss

  1. Argh. Da habt ihr nochmal großes Glück gehabt, dass sich dieser Fehler so einfach beheben ließ UND rechtzeitig bemerkt wurde!

    • Die Stemmarbeiten waren tatsächlich nicht ohne. Seitlich stehen mehrere Schichten Armierungsstahl raus und auch die Sperrschicht aus Folie ist zu sehen. Wirkt ein bisschen brutal, wie die Bodenplatte aufgerissen ist. Aber gut, dass es sich so leicht lösen ließ. Bauherren mit Keller sind da immer besser dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s