Außenbeleuchtung Teil 1

2013-01-26 Beleuchtung Dach 03

Bei eisigen Temperaturen und mit viel Werkzeug unter dem Dach

Bevor in Kürze die Außendämmung und der Putz angebracht werden und dann das Gerüst abgebaut wird, wollten wir dieses noch nutzen, um unter dem Dach die Außenbeleuchtung anzubringen. Allerdings waren die Wetterbedingungen heute nicht besonders gut. Die Temperaturen liegen bei -4°C und zum Teil war das Gerüst noch mit Schnee und Eis bedeckt, so dass erstmal Räumarbeiten angesagt waren.

Der Plan: auf jeder Seite unter den beiden Dachschrägen jeweils vier Lampen zu montieren. Während oben die Abstände für die ersten vier Lampen mit Klebeband markiert und von unten für gut befunden wurden, haben wir die Fehlstellen (noch ist nur ein Voranstrich aufgetragen) am Holz noch kurz festgehalten (so mit 4life abgesprochen und um später Probleme bei der Abnahme auszuschließen) und los ging’s.

2013-01-26 Beleuchtung Dach 01

Hier kommen gleich die Lampen dran

Ein guter Freund und die liebste Ehefrau der Welt kümmerten sich innen unter dem Dach um die Verkabelung und Unterverteilung. Draußen auf dem Gerüst war es zu eng für zwei, obwohl in knapp 10 Meter Höhe kaum Platz zum Bewegen und eine Dritte Hand manchmal sehr hilfreich gewesen wäre.

2013-01-26 Beleuchtung Dach 02

Ohne eine kleine Wasserwaage ging dabei nichts. Man verliert leicht die Orientierung, was waagerecht ist, wenn man für die Montage so nah an die schräg verlaufenden Sparren gehen muss. Bei den ersten beiden Lampen sah es daher eher so aus, als wäre die Wasserwaage kaputt und der Balken gerade. Irgendwann gewöhnt man sich aber daran.

2013-01-26 Beleuchtung Dach 04

Da die Lampen für die Außenmontage und damit besonders wasserdicht sind, müssen leider auch viele Schrauben und Dichtungen angezogen werden. In dieser Höhe leider nicht besonders angenehm.

2013-01-26 Beleuchtung Dach 05

Am Ende hat es sich jedoch gelohnt. Von unten fallen die Lampen kaum auf, da sie im Dach verschwinden. Die dunkle Farbe passt jedoch gut zu den ebenfalls dunklen Fenstern.

2013-01-26 Beleuchtung Dach 07

Insgesamt war für jede Lampe jedoch gut eine Dreiviertelstunde nötig, weil das Ausmessen, Ausrichten, Anschrauben, Verdrahten, Abdichten und Zusammenbauen doch sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. So haben wir nach einem Tag die Rückseite des Hauses fertig gestellt. In den nächsten Tagen ist dann die Hausfront an der Reihe.

Verkabelung unter dem Dach

2013-01-26 Beleuchtung Dach 08

Unterverteilung und Steuerung unter dem Dach

Unter dem Dach wurde währenddessen die Verkabelung und Unterverteilung installiert. Von einem Verteilerkasten aus werden mehrere Schaltkreise für die Unterdachbeleuchtung, eine Steckdose auf dem Speicher und eine Langfeldleuchte (9 € Neonröhrenleuchte aus dem Baumarkt) gespeist. Der Elektriker legt in der nächsten Woche dann eine Leitung vom Hauswirtschaftsraum in den Speicher. Dann gibt es mehr.

Von F

Advertisements

3 Antworten zu “Außenbeleuchtung Teil 1

  1. das hört sich sehr kompliziert an… umso spannender ist es, wie das haus ganz am ende fertiggestellt aussieht =) auf jeden fall weiterhin toitoitoi!

  2. Hallo, sieht super aus! Haben sich die LAmpen bewährt? Was für ein Leuchtmittel enthalten die? Und von welcher Marke/Typ sind die? Vielen Dank!

    • Hallo Markus,

      die Lampen finden wir nach wie vor super. Um ehrlich zu sein, waren die Leuchtmittel damals im Lieferumfang enthalten, wir wissen nur noch, dass wir uns damals für LEDs entschieden haben. Aber das ist schon lange her….bisher war ein Wechseln der Leuchtmittel auch nicht erforderlich. Infos zum Hersteller folgen per Email. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s