SAT Anlage – Teil 1

2013-01-17 SAT Anlage 01

Für die 6. Kalenderwoche ist mit 4life abgesprochen, dass wir ungestört einige Arbeiten für die Haustechnik ausführen werden. Wir müssen rein, nachdem der Elektriker seine Grundinstallation ausgeführt hat und bevor die Wände vom Putzer verschlossen werden.

Zu den Arbeiten zählt auch die Grundinstallation der Leitungen für die SAT Anlage. Die erforderlichen Teile haben wir uns im Internet herausgesucht und einen Bekannten, der beruflich solche Anlagen installiert, gefragt, was er empfiehlt.

Seine Empfehlung: zum Großhändler für Gewerbetreibende mitkommen.

Haben wir heute gemacht. Herausgekommen ist ein Bauherr mit einer vollständigen SAT Anlage aus Schüssel (solange noch Schnee liegt, können wir darin sogar zu zweit rodeln gehen), zwei LNBs, Multischalter, Halterungsmaterial und vierhundert Meter Kabel. Klingt erstmal viel, ist aber vielleicht zu wenig. Denn die beiden LNBs müssen mit jeweils vier Leitungen (=8 Zuleitungen) vom Garagendach quer durch das Haus zum Hauswirtschaftsraum geführt werden und werden von dort im Haus weiter verteilt.

Der Gesamtpreis war erfreulich niedrig, die Beratung super und auch die Auswahl seeeehr groß (leider waren auch gegen Aufpreis keine LNBs mit serienmäßig besserem Fernsehprogramm erhältlich).

Dennoch halten wir die Entscheidung für SAT statt Kabel für richtig: denn bei den aktuellen monatlichen Gebühren für Kabelfernsehen ist der Anschaffungspreis für die SAT Anlage (ohne Extras) schon nach wenigen Monaten wieder drin.

Von F

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s