Mauerarbeiten für das Dach

Mauerarbeiten für das Dach

Trotz Dunkelheit ist sie ganz oben am Haus zu erkennen: die Dachkontur entsteht

Nachdem am Montagabend der Beton für die Decke im Obergeschoss gegossen wurde, hatten wir gar nicht damit gerechnet, dass tags darauf bereits auf der neuen Decke weitergearbeitet werden konnte.

Denn die Temperaturen fallen immer weiter und zum Dauerregen kommt inzwischen immer wieder ein bisschen Schnee dazu.

Aber es gilt für 4life immer noch den 7. Dezember als Termin für den Dachstuhl zu halten. Und es sieht gut aus.

Als wir gestern dann sahen, dass ganz oben auf dem Haus weitere Pakete mit Steinen und auch schon die ersten gemauerten Wände unterhalb des kommenden Dachstuhls stehen, waren wir positiv überrascht. Auch die seitlichen Wände stehen fast rundherum. Es sieht danach aus, als könnten alle tragenden Mauerarbeiten am Mittwoch fertiggestellt werden.

Die finale Form des Hauses nimmt immer mehr Gestalt an und mit den dreieckigen und zur Mitte hin abfallenden Mauern lässt sich jetzt die Form des Daches zum ersten Mal erahnen.

Damit fehlt dann nur noch die Schalung und Herstellung des Ringbalkens aus Beton auf dem Mauerwerk, damit der Zimmermann seinen Dachstuhl errichten kann.

Sehr schön!

Von F

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s